23.08.2011 | 

Poesie ohne Uranstaub

Mitmacher treffen auf dem 31. Erlanger Poetenfest

Initiatoren und Mitmacher sind auf dem diesjährigen Poetenfest dabei

Poetenfestimpression (Foto: privat)

Ob zum Auftakt des Literaturfestes am Donnerstagabend oder rund um die Veranstaltung "Mein Freund, das Atom" am Freitagabend - Mitmacher von Poesie ohne Uranstaub werden auf dem diesjährigen Poetenfest mit dabei sein.

Auf der Podiumsdiskussion am Samstag ist die Initative dann selbst Teil des offiziellen Programms. Unter dem Titel "Vom Geruch des Geldes - Chancen und Risiken des Kultursponsorings" soll zwischen 12 und 14 Uhr mit Vertretern der Stadt Erlangen, Areva und weitere Gästen darüber diskutiert werden, ob ein Atomkonzern der richtige Sponsor für kulturelle Highlights ist. Poesie ohne Uranstaub freut sich auf eine anregende Diskussion, in der wir einmal mehr unser Anliegen darlegen können. Im Anschluss an die Veranstaltung treffen Sie einige Mitmacher und Initiatoren im Schlossgarten, die gern für Fragen und Gespräche bereit stehen.

Auch am Sonntag werden Mitmacher unter den Festgästen sein und weiter die Werbetrommel schlagen für ein Poetenfest 2012 ohne Uranstaub, ohne Areva. 

Poesie ohne Uranstaub lädt alle Interessierten herzlich ein, die Mitmacher - gut kenntlich in T-Shirts oder Flyer verteilend - anzusprechen. Lernen Sie uns kennen!

Wir freuen uns auf Sie!

 

« zurück

Aktueller Kassenstand

Zielsumme: 15.000 Euro

Gesammelte Summe:

15.070, - Euro (Stand: 19.12.2011)

Jawohl! Wir haben es geschafft! Dank allen Bürger-Sponsoren, Mitmachern und Unterstützern!

Das Neueste

Lesen Sie hier aktuelle Beiträge, Hintergründe und News zur Aktion!

Die Aktion in der Presse

Das schreibt und sendet die Presse über Poesie ohne Uranstaub.