17.08.2011 | 

Poesie ohne Uranstaub

Die Hälfte ist erreicht!

Bürger-Sponsoren sammeln bereits 7.500 Euro für das Poetenfest 2012

Ein Hoch auf die Bürger-Sponsoren! (Rainer Sturm, pixelio)

15.000 Euro legt der Atomkonzern Areva seit sieben Jahren auf den Tisch, um auf Plakaten, Programmheften und Flyern dem Erlanger Poetenfest seinen Stempel - sprich sein Logo - aufzudrücken. Dieses Jahr soll es zum letzten Mal geschehen sein. Dafür machen sich die Bürger-Sponsoren von Poesie ohne Uranstaub stark.

Durchatmen, feiern - und weitermachen

"Die Hälfte ist erreicht!", Initiativensprecher Kolb und seine Mitstreiter sind zufrieden. "Das zeigt, dass das Thema viele so sehr bewegt, dass sie bereit sind, dafür Geld zu geben", ist man sich im Initatoren- und Mitmacherkreis einig. Und freudig werden die Gläser zum Dank und zum Wohl auf die vielen Bürger-Sponsoren erhoben. Nur durch ihren Einsatz wird es möglich sein, Areva vielleicht schon im nächsten Jahr als Hauptsponsor des Poetenfestes abzulösen!

Dennoch, 7.500 Euro auf dem Kampagnenkonto sind auch noch 7.500 Euro, die noch gesammelt werden wollen. "Wir werden die Ärmel noch mal ein Stück höher krempeln müssen, um bis in den Herbst hinein, die Zielsumme von 15.000 Euro zu erreichen. Das Ziel ist ambitioniert und das Geld liegt eben nicht auf der Straße", erläutert Kolb. "Aber wir sind alle hoch motiviert, weiter im Bürger-Sponsoren und Mitmacher zu werben", ergänzt die Kontoverantwortliche Kerstin Krasa. "In der Regel geben die Büger-Sponsoren zwischen 20 Euro und 200 Euro. Wir freuen uns natürlich auch über kleinere wie höhere Beträge, eben jeder wie er kann und mag!"

Engagieren auch Sie sich!

Poesie ohne Uranstaub - das sind mittlerweile  über 100 Mitmacher und Bürger-Sponsoren, die ihr Geld dafür einsetzen, dass Erlangens kulturelles Highlight nicht mehr als Imageaufbereitungsanlage eines Atomkonzerns herhalten muss.

Poesie ohne Uranstaub lädt auch Sie ein mitzumachen! Stoßen Sie zu uns, damit wir schon bald gemeinsam auf das Erreichen der Zielsumme anstoßen können! Kultur ist ein hohes gesellschaftliches Gut, das nicht von einer der umstrittensten und für Mensch und Umwelt gefährlichsten Technologiebranchen instrumentalisiert werden darf. Dafür setzen wir uns ein, am liebsten mit Ihnen gemeinsam. Machen Sie mit!

« zurück

Aktueller Kassenstand

Zielsumme: 15.000 Euro

Gesammelte Summe:

15.070, - Euro (Stand: 19.12.2011)

Jawohl! Wir haben es geschafft! Dank allen Bürger-Sponsoren, Mitmachern und Unterstützern!

Das Neueste

Lesen Sie hier aktuelle Beiträge, Hintergründe und News zur Aktion!

Die Aktion in der Presse

Das schreibt und sendet die Presse über Poesie ohne Uranstaub.